Kostenrechnung

Zur sicheren Führung und Steuerung eines Spitexbetriebes sind aussagekräftige und relevante Zahlen zu den Kosten wichtig. Neben betriebsinternen Aussagen bieten diese Daten die notwendigen Angaben zur Ermittlung der Beiträge der öffentlichen Hand an die Spitex.

Die Führung einer Kostenrechnung ist seit der Neuordnung der Pflegefinanzierung ab 2011 im Kanton Thurgau eine gesetzliche Vorgabe des Kantons.

Alle Spitexbetriebe arbeiten mit der Kostenrechnung auf der Grundlage des Finanzmanuals des Spitex Verbandes Schweiz. In einem überkantonalen Vergleich wird zudem ein Benchmark unter den beteiligten Spitexorganisationen vorgenommen und unter anderem an gemeinsamen Veranstaltungen ausgewertet.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Geschäftsstelle. Im Download zur Statistik finden Sie zudem eine Auswertung, die einzelne Erkenntnisse aus der Kostenrechnung aufnimmt.