Psychiatrie

Pflegeleistungen bei Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung sind ebenfalls Pflichtleistungen gemäss KVG. Alle Spitexorganisationen im Thurgau erbringen die entsprechenden Leistungen selber oder arbeiten mit externen Fachleuten zusammen.

Gemäss Art. 8 KLV muss für Bedarfsabklärungen im psychiatrischen Bereich Pflegepersonal mit entsprechender Erfahrung eingesetzt werden. Diese Fachpersonen müssen sich registrieren lassen, um von Santésuisse anerkannt zu werden.

Alle Informationen inklusive Antragsformular finden Sie unter folgendem Link:

https://www.sbk.ch/dienstleistungen/freiberufliche-pflege/psychiatrische-bedarfsabklaerung.html

Unsere aktuellen Informationen:

Netztwerktreffen Psychiatrie:
Termine 2017:

11. Dezember 2017

Termine 2018:
05. März 2018
18. Juni 2018
19. November 2018

jeweils Montags von 14.00 bis 17.00 Uhr
Kath. Pfarreizentrum St. Johannes, Freiestrasse 13, 8570 Weinfelden

Schulungsangebot: "Wenn die Seele leidet ..." 
Schulungsangebote 2018 zur ambulanten psychiatrischen Pflege und Betreuung für Spitexmitarbeidende im Kanton Thurgau in Zusammenarbeit mit den Psychiatrischen Diensten Thurgau werden sobald bekannt an dieser Stelle publiziert.

Weiterbildungen in psychiatrischer Pflege:
Ambulante psychiatrische Pflege (CAS), Berner Fachhochschule Gesundheit. Weitere Informationen unter www.gesundheit.bfh.ch/weiterbildung.

Weiterbildungsmodul Geriatrie und Gerontopsychiatrie, Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften ZHAW. Weitere Informationen unter www.gesundheit.zhaw.ch.

Psychiatriepflege (NDS) mit Einzelmodul Gerontopsychiatrische Pflege, SBK Bildungszentrum Zürich. Weitere Informationen unter www.sbk-biz.ch.


Empfehlung:
Informationen aus der Psychiatrieszene Schweiz sind zu finden in der zweimonatlich erscheinenden Zeitschrift "pro mente sana aktuell". In jeder Ausgabe wird ein Schwerpunktthema behandelt.
Das Jahreabo kostet Fr. 40.- für 6 Ausgaben, zu bestimmten Themen können auch Einzelexemplare bestellt werden.
 

Buchempfehlungen:

  • "Aufopfern ist keine Lösung: Mut zu mehr Gelassenheit für Eltern psychisch erkrankter Kinder und Erwachsener", Kösel-Verlag
  • Basiswissen Psychiatrische Pflege, Hilde Schädler-Diniger, Psychiatrie Verlag (für "NeueinsteigerInnen")
  • Psychiatrie für Pflegeberufe, H. Thiel, Urban und Fischer Verlag (Nachschlagewerk mit Geschichte zur Psychiatrie, Krankheitsbilder, Methodenkompetenzen)
     

Literaturhinweise:

  • Studie Abderhalden Lüthi et.al.: Häufigkeit, Art und Schweregrad   psychiatrischer Probleme bei Spitex-KlientInnen in den Kantonen Zürich und St. Gallen (Schlussbericht), 2003.
  • DVD "Recovery - Wie die Seele gesundet" von Dieter Gränicher. Zu bestellen für Fr. 30.- unter www.promentesana.ch.  


Weiterführende Links zum Thema Psychiatrie:
www.aktionsbuendnis.ch
www.obsan.ch
www.promentesana.ch
www.irremenschlich.de
www.irrsinnig-menschlich.de
www.schi-ma.com
www.runder-tisch.ch
www.netzwerk-schizophrenie.ch
www.depri.ch

Weitere Psychiatriespitexorganisationen:

FreiberuflichTätige Psychiatriefachpersonen sind zu finden unter:
Ambulante psychiatrische Betreuung: www.camino-app.ch
Gemeinsamer Internet-Auftritt von Camino und dem Sozialpsychiatrischen Betreuungsdienst: www.apptg.ch
Sozial-Psychiatrischer Betreuungsdienst: oliviahasler@sunrise.ch


Kliniken im Kanton Thurgau
Psychiatrische Dienste Thurgau: www.stgag.ch
Privatklinik Clienia Littenheid: www.clienia.ch
 

Thurgauer Bündnis gegen Depressionen
Wie in weiteren Kantonen auch gibt es neu im Kanton Thurgau ebenfalls ein Bündnis gegen Depression. Informationen im Detail sind zu finden unter www.buendnis-gegen-depression.tg.ch

Zusätzliche Informationen finden Sie ebenfalls auch hier:
Zusammenstellung Schlussbericht (siehe Download)
Flyer "Depression hat viele Gesichter" (siehe Download).